Die Tantramassage

Liebe Freunde und Freundinnen, aus persönlichen Gründen kann ich zurzeit leider keine Terminanfragen annehmen. Bis bald und bleibt gesund! Eure Clara

Eine Tantramassage lehrt und vermittelt als Ritual einen bestimmten Ethos: Freude, Würde, Rücksichtnahme, Aufmerksamkeit, Behutsamkeit, Sorgfalt, Offenheit und Achtung vor dem anderen.

Sie kommt unserer Sehnsucht nach Herzenswärme und danach, im Innern gesehen zu werden, nach.

Sie ehrt die menschliche Sexualkraft, die eine der stärksten und ursprünglichsten Quellen für Lebensfreude und Zufriedenheit ist.

In der Massage erfährst Du eine “Entschleunigung”, erlebst einfühlsame Sinnlichkeit und fühlst Dich in Deinem Herzen, Deiner Seele und Deinem Körper ge- und verehrt.

  • Du darfst Dich einlassen, Du darfst Dich öffnen.
  • Diese Öffnung kann viele Emotionen wecken.
  • Du darfst bei Dir und Deinen Gefühlen ankommen.
  • Du darfst lachen und weinen, Du darfst Dich mitteilen oder in Stille genießen.
  • Du wirst Neues spüren, eine neue Selbsterfahrung erleben.
  • Du darfst “JA” zu Dir und Deiner Lust sagen, zu Deiner Verletzlichkeit und Deiner Sinnlichkeit.
  • Du darfst “JA” zum Leben in all seiner Fülle fühlen.
  • Du darfst Liebe fühlen.