Was erwartet Dich?

Liebe Freunde und Freundinnen, aus persönlichen Gründen kann ich zurzeit leider keine Terminanfragen annehmen. Bis bald und bleibt gesund! Eure Clara

Bei Interesse an einer Massage schreib mich doch ganz einfach an oder greif zum Telefon, auch, wenn Du bisher gar keine Erfahrung mit Tantramassagen hast!

Es gibt absolut keine “dummen” Fragen – und ich werde Dir alle Fragen, die Du hast, gerne und geduldig beantworten.

Auch, wenn Du als erste Kontaktaufnahme die Mail gewählt hast, werden wir uns bei einem Telefonat ein wenig “beschnuppern” und können detailliert auf alles eingehen, was Dich interessiert und bewegt. Wir stecken einen “Rahmen” ab, in dem wir uns während der Massage bewegen. Dies ist für Deine und meine innere und äußere Sicherheit wichtig.

Während der Massage bist Du passive(r) Geniesser(in).

Da die Tantramassage ein Verehrungsritual ist, nehme ich vor Beginn (das kann im Stehen oder Sitzen geschehen) zarten und behutsamen Körperkontakt zu Dir auf. Diese ersten Berührungen sollen Vertrauen schaffen und Dir das Gefühl von Geborgenheit geben.

Absichtslose Berührungen und Kommunikation sind ebenso willkommen wie völliges Ruhen in Dir.

Ich massiere Deinen kompletten Körper (ausgenommen Körperteile, an denen Du nicht berührt werden möchtest) achtsam und liebevoll. Spielerische und leichte Berührungen wechseln mit kraftvollen und intensiven ab .

Yoni und Lingam werden bei der gesamten Massage mit einbezogen und im letzten Teil erfahren sie ihre eigene Huldigung und Verehrung – dies kann mit einem Höhepunkt enden, aber es liegt absolut keine Erwartung darauf vor.

Ganz wichtig: Du bestimmst, “wie weit” wir in der Massage gehen. Solltest Du keine Genitalberührung oder –massage wünschen, so ist mir auch dieser Wunsch willkommen.

Ich begegne Dir mit großem Respekt und Achtsamkeit und nehme Dich an, wie Du bist!